Home
  Aktuelles
  Reiki
  Was ist Reiki
  Reikikurse
  Geschenkgutscheine
  Ganzheitliche Massagen
  Matrix-Rhytmus-Therapie
  Vital-Wellen-Therapie
  Wellnesstag
  Meditation
  Meditation und Wellness
  Autogenes Training
  Progressive Muskelentspannung
  Tierheilpraxis
  Mykotherapie
  Salzkristalle
  Ohrkerzenanwendung
  Naturseifen
  Ich über mich
  Pressespiegel
  Reikipraxis Siegen im TV
  Impressum
  Anfahrt
  Kontakt
  Informativ
  Interessante Links
  Anmeldeformular

TV Auftritt am 2 Mai 2002 um 17 Uhr auf NRW-TV 
 
 
Auf Grund meiner Homepage bekam ich eine Einladung von dem TV Sender NRW-TV, um „Reiki für Tiere“ in der Sendung „Echt Tierisch“ vorzustellen. Bitte möglichst mit „Anschauungsobjekt“. Ich überlegte lange hin und her welche meiner Katzen dafür in Frage käme. Sollte ich dem Tier den Stress (Autofahrt, Aufzeichnung u.s.w.) wirklich zumuten?

 

Nachdem mir jedoch Ingo Vollenberg vom TV Team versichert hatte, das es für die Tiere dort sehr ruhig zugeht und man keine Wunder erwartet und das Tier sich eben so gibt wie es eben ist, freundete ich mich mit dem Gedanken an. Meine Wahl fiel auf unsere Katze Ginger, weil sie in fremder Umgebung keine Angst hat sondern neugierig auf alles zugeht.

Schon oft habe ich gesagt: Die könnte ich mit einkaufen nehmen. Aber Luft anhalten - sie kann auch eine unglaubliche Zicke sein. Sie lässt sich zu nichts zwingen und wenn ihr etwas nicht passt, gibt es auch schon mal richtigen Zickenterror! Unser Tierarzt, Urlaubs Cat Sitter, kennen diese Zickenpowerausbrüche zur genüge und sagten alle: Bist Du verrückt?

Aber Ginger hat uns nicht enttäuscht! Nachdem sie das Studio, Aufenthaltsräume, Flure u.s.w. inspiziert hatte, ließ sie sich bereitwillig mit der Moderatorin filmen zur Vorankündigung der Sendung: „Reiki mit Katzen“.

Dann gab ich ihr Reiki, aber ganz so tief wie zu Hause entspannte sie sich nicht. Aber dafür das drei Riesenkameras vor ihr standen oder sich auf sie zu bewegten, viele Leute um sie herum standen, fremde Geräusche u.s.w. entspannte sie recht schnell. Sie putzte sich und meisterte die ganze Angelegenheit total easy! Auf jeden Fall besser als Frauchen! Die Studio Kulisse aus Heu und Heuballen fand sie total Klasse. Als wir fertig waren, und fahren wollten, schaute meine Katze mich völlig irritiert an, als ob sie sagen wollte: Was soll das, wieso fahren wir so weit, damit ich hier Reiki bekomme? Und jetzt, wo es hier im Heu so richtig lustig wird, soll ich wieder ins Auto???